Die süße Kuppelbox und neue Workshoptermine!

Nach längerer Krankheitspause melde ich mich wieder zurück. Nach Renovierungsarbeiten, den zahlreichen Erkältungen, nächtelanger Inhaliersitzungen und schlafen im sitzen, folgte ein übler Magen-Darm-Infekt bei der Jüngsten. Sie tat mir sooo leid. Von sechse in der Früh, bis nachts halb zwölf endlose Spuckerei. Vomex und alles andere half gar nichts. Uhhhhhaaaaahhh! Zuletzt hatten wir nichts mehr zum anziehen und das Krankenhaus schickte uns auch wieder nach Hause. Das Kind sehe noch zu gut aus. Ok, na dann machten wir halt weiter so. Gott sei dank ist heut alles wieder gut. Das Kind hat wieder Hunger und ich konnte einen großen Ausflug mit Kinderwagen wagen. Meine alte Laufstrecke rief schon lange ganz laut nach mir;) Und das war so gut, einfach nur mal eine Stunde mit Vogelgezwitscher unterwegs zu sein. Greta schlief nach einer Weile (mit etwas Protest) ein.
Gewerkelt habe ich schon einiges aber zum Fotografieren blieb keine Zeit. Jetzt hab ich für unser Teamtreffen aber ein paar Kuppelboxen gefertigt. Ich finde die ja total süß. Und wer die gerne selber machen möchte, kann spontan am Samstag den 07.05.17 von 15-17 Uhr an einem Workshop bei mir teilnehmen. Dazu gibt es auch noch ein paar Grußkarten mit Sets, die uns bald verlassen werden.

Wie ich ja schon schrieb, werden uns einige Sets verlassen, aber einige neue tolle Sachen kommen wieder dazu. Darauf freue ich mich schon sehr. Jetzt heißt es schnell noch mal zugreifen bei den Bundles und Co. Hier die Auslaufliste:

Weitere Termine findet ihr auf meiner Seite Workshops! Ich freue mich auf euch:)

Die nächste Sammelbestellung mache ich am 07.05.17. Ihr könnt aber gerne jederzeit eine eigene Bestellung aufgeben.

Lg Tanita

Der Osterworkshop

Es war mal wieder eine schöne Runde, wir haben ordentlich was weggeschafft, geplaudert, gelacht…
Und das sogar alles in drei Stunden. Ostern kann kommen! Ich weiß nicht ob ich das hier schon mal geschrieben habe. Eine Kundin fragte mich mal, was wir denn auf dem Workshop basteln. Sie wolle schließlich nicht die Katze im Sack kaufen. Gut ich überlegte mir auch zweimal, ob ich mich zum Workshop bei Jenni Pauli und Kerstin Kreis anmelden solle. Für 199€ ein toller Spaß. Teuer? Nein es war/ist absolut gerechtfertigt! Ich freu mich schon, wenn ich wieder hin kann. Ein wenig überraschung darf doch sein oder? Nun gut, damit ihr einen Vorgeschmack von einem Großen Workshop bei mir bekommt, hier einige Eindrücke von dem, was wir auf meinen Workshops so anstellen.

Das sind die tollen Eierkartons aus dem Frühjahrskatalog und das was daraus entstehen kann:
 

 
 
 
 

Nun Folgen die Ziehkarten:
 

 
 
 
 

Dann die Dreiecksverpackungen mit Hasenenkacke und Minimarshmallows als Puschelschwänze:
 

 
 
 
 

So, damit aber noch nicht genug:)
Eine Strohalmschachtel gab es noch obendrauf. Ich sags ja, wir waren richtig fleißig und meine Greta hat lange durchgehalten.
 

 
 
 
 

Zu guter Letzt gab es noch etwas schnelles. Gut geeignet für Kinderbastelaktionen. Im Handumdrehen ist das gute Stück fertig. Eine Dreiecksschachtel als Osternest:
 

 
 
 
 

So das wars erst mal. Puh, ich bin immernoch überrascht dass wir so viel schaffen konnten. Ich freu mich schon aufs nächste Mal. Meine neue Downline Alex hatte auch noch eine Überraschung dabei. Doch das muss ich später zeigen. Unser Baby ruft.

Pop up Box

Irgendwie soll es gerade nicht sein, dass ich am Computer sitze. Die Jüngste benötigt sehr viel Aufmerkamkeit. Die ständigen Infekte nehmen kein Ende. Und so langsam würd ich mich über eine Nacht schlafen mal wieder sehr freuen. Diese sind seit September sehr rar. Von meinen Großen wurde ich damit sehr verwöhnt. Mit sieben Monaten schliefen beide durch. Aber seit der ersten Impfung kommen wir vom Inhalator nicht mehr weg. Gekoppelt mit dem Betablocker (was laut Ärzte ja gar nichts ausmacht) ging wohl doch was nicht gut. Mein armer Sonnenschein hats gerade nicht so leicht mit der Nase. Sie gabelt alles auf was in der Luft so rumfliegt. Seuftz, ich hoffe der Frühling lässt uns endlich mal aufatmen:)
Lichtblicke waren die Workshops in den letzten Wochen. Wir hatten viel Spaß und waren sehr kreativ. Die entstandenen Werke gibt es auch bald auf meinem Blog. Heute gibt es erst mal einen Geburtstagsgruß den ich für die Freundin meiner Tochter gemacht hatte. So nun muss ich schnell eteas kochen damit meine Großen nicht verhungern.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag! Lg Tanita

Valentinsgrüße

So langsam spielt sich der Tag ein. Durch das Hämangiol hatte ich kaum eine freie Minute und war mit unserem unruhigen Baby immerzu am kuscheln. Die Nächte waren eine Katastrophe und dem entsprechend müde war ich am Tag. Das war wirklich nicht lustig. Vor allem für meine „Großen“. Seit unser Kind dieses Medikament nicht mehr nimmt, ist es wie ausgewechselt. Sie schläft bis zu 10 STD am Abend/Nacht und Tags bis zu 1,5 STD. Ein riesen Fortschritt. Seufz, nun hoffe ich, dass der Blutschwamm so blass und klein bleibt und wir nicht noch eine Therapierunde benötigen. Ich genieße es abends wieder kreativ zu werden. Dazu hatte ich gar keine Kraft mehr. Außerdem möchte ich ungern unser angenehmes leichtes Lebensgefühl hergeben. Da dieses Medikament den Zuckerspiegel senkt hatte ich Sorge, dass ihr im Schlaf etwas geschieht, wenn sie weniger gegessen hatte. Ich war verkrampft. Jetzt isst sie, was sie isst und schläft, wenn sie schläft.
Gestern hatte ich dann endlich wieder mal Zeit und Muße. Aber ich brauchte eine kleine Vorgabe und ließ mich auf dem Blog Match the Sketch inspirieren. So kam es zu diesem Kärtchen:

dsc_5659

Dies ist der Sketch für diese Woche:

Das „Wenn“ Buch

Kennt ihr das, ihr braucht ein Geschenk, ganz schnell und es soll was persönliches sein? Mann, was hab ich auf Pinterest nach Männergeschenken gesucht. Und ich wurde fündig. Minialben basteln geht mittlerweile richtig gut von der Hand. Dazu noch ein paar Goodies zum Einkleben, je nachdem für wen das Buch sein soll, und fertig!
Am Samstag war dann meine neue Downline Alex bei mir zu Gast und es hat wieder mal richtig Spaß gemacht. Nette Gespräche, lecker Kaffee mit Apfelstrudel und das Projekt mit dem „Wenn“ Buch. Einfach mal wieder die Seele baumeln lassen und Kraft tanken:) Hier ein paar Bilder:

dsc_5647
 
 
 
 
 
dsc_5649
 
 
 
 
 
dsc_5650
 
 
 
 
 
dsc_5651
 
 
 
 
 
dsc_5652
 
 
 
 
 
dsc_5654
 
 
 
 
 
Natürlich gibt es noch jede Menge mehr hinzuzufügen. Je nach belieben kann das Buch erweitert werden. Ein Geschenk das bestimmt gut ankommt:)
Lg Tanita

Termine, Termine!

Erst mal wünsche ich allen ein gutes neues Jahr!
Nach einer großen Pause melde ich mich endlich wieder zurück. Das letzt Jahr brachte viele neue schöne Ereignisse, wie die Geburt unserer Tochter Greta. Mittlerweile sitzt sie schon am Tisch und liebt es alles an Essen auszuprobieren. Fragt nicht wie sie und ihre Umgebung danach aussehen. Eltern mit kleinen Kindern wissen das ja nur zu gut. Lach:)
Aber auch trauriges ist geschehen. Wir mussten uns nach Weihnachten von unserer geliebten 17-Jahre alten Katze verabschieden. Die Nieren hatten versagt. Es war sehr traurig und manchmal hat man das Gefühl sie schleicht noch um die Füße. Komisch, aber wir sind einfach noch nicht ganz drüber weg. Sie war ein tolles Familienmitglied und besonders die Kinder haben daran zu knabbern. Sie wurden mit ihr groß. Nun haben wir erst mal eine Haustierpause eingelegt.
Jetzt geht das Jahr strammen Schrittes voran und ich möchte sooooo gerne wieder kreativ werden. Das beginne ich dann auch mal mit neuen Workshopterminen:

28.01.17 Valentinstag, Dein-Wenn-Buch 14-17Uhr
11.02.17 Falzbrett Umschläge Grundkenntnisse 14-17Uhr
25.02.17 Stempeltechniken 14-17Uhr
11.03.17 großer Osterworkshop 10-16Uhr Anmeldung bis 12.02.17!

Ich freue mich auf euch. Lg Tanita