Hochzeit

DSC_5019

 

 
Am Samstag hatte ich den Workshop für eine Hochzeit, bei einer ehemaligen Arbeitskollegin. Es war eine lustige, muntere Truppe und es gab einiges zu schaffen. Da ich nicht weiß, wann sich unser Kind dazu entscheidet auf die Welt zu kommen, wollte ich gerne komplett fertig werden. Einiges hatte die Gastgeberin ja schon vorbereitet. 60 Kirchenhefte, 70 Goodies (Hexagonschachteln) für die Erwachsenen, Geschenke für die Kinder, 70 Menükarten, Getränkekarten, Geschenke für den Chor……
Bei sechs Frauen und einem jungen Mädchen, ließen sich die Arbeiten schön aufteilen und wir wurden in Gruppenarbeit gut fertig. Jetzt kommen die Bilder der erarbeiteten Werke:

 

Ein Meer an Hexagonschachteln, mit Gorgeous Grunge und mini Herzen, die nur noch mit Leckereien befüllt werden müssen.

 

DSC_5029

 

 
Nun kommen weitere  Goodies, die wunderbar schnell fertig wurden:

 

DSC_5034

 

Jetzt die Menükarten, zu viert waren die ratzefatz fertig.

 

DSC_5030

 

 
Getränkekarten hatte die Braut schon fertig, schick sind die geworden:)

 

DSC_5033

 

Ach die Kirchenhefte hatte ich ganz vergessen, die hatte sie nämlich auch schon alle fertig gestellt:)

 

DSC_5037

 
Tja, und dann hatte die Braut noch einige Geschenke und Besonderheiten bereit, die ich auch noch auf den Blog bringen musste.

 

DSC_5023

 

 

Für die Kinder gibt es was zum……, psst! Das darf noch nicht verraten werden:)

 

DSC_5024

 

 

So das war es erst mal. Wir wurden , sage ich jetzt mal, richtig gut fertig. Ich bin sehr beruhigt nach Hause gefahren.

Nun darf ich wohl noch mal Schnee schippen gehen. Es haut hier runter,… bäh! Ich wollt doch mal wieder Sonne haben.

Meine Kollegin meinte heute, sie könnte doch mal die Schneemänner weghängen. Lach, morgen mach ich Schneeküken mit meinen Mittagskindern. Also in Osterstimmung bin ich wirklich nicht. Und ihr?

Lg Tanita

 

Weils so schön war:

Gestern hatte ich einen Workshop. Der war einfach klasse. Ich wollte mit Farben panschen und klecksen, so viele Karten wie möglich in kurzer Zeit gestalten. Denn manchmal braucht man was schnelles und einfaches.
Also lud ich meine Gäste zum Workshopthema:Wasserspiele ein. Eine Kundin fragte, was wir genau machen, da sie nicht gerne „die Katze im Sack kaufe“. Hier kommen meine Projekte, und wer das noch nachholen möchte, darf sich für die Osterferien gerne bei mir melden. Wir finden sicher noch einen Termin.

Zuerst zum Trocknen die schönen Kleckse auf Aquarellpapier, die wurden zum Schluss verarbeitet:

DSC_4999
 
 
 
 
 

DSC_5002
 
 
 
 
 

DSC_5000
 
 
 
Austoben war gewünscht. Ich empfehle dazu nicht schick gekleidet zu sein und Handschuhe. Mit den Fingerschwämmchen und Nachfüllfarben mit gut Wasser gemischt ordentlich klecksen. Das macht Spaß!

Nächstes Projekt: die Rasierschaumtechnik Man nehme einen Pappteller, spritze Rasierschaum darauf (mit einem Spatel etwas glätten),gebe ein paar Farbspritzer Nachfülltinte drauf und vermischt es nach belieben mit einem Schaschlikspieß. Dann ein Papier in gewünschter Größe drauflegen, andrücken und wieder abnehmen. Mit einem Tuch den Rasierschaum wegwischen und fertig ist das Muster. Das gefällt Groß und Klein, absoluter Panschspaß. Meine Große sagte dazu „LOL“.
Hier das Ergebnis:

DSC_4998
 
 
 
 
 

Damit aber noch nicht genug. Heute gabs Techniken ohne Ende:)
Die Bokeh-Technik

DSC_4990
 
 
 
 
 

DSC_4989
 
 
 
 
 

DSC_4979
 
 
 
 
 

Und zu guter Letzt, inspiriert von Jenny Pauli noch ein paar schnelle Karten mit den Wassertankpinseln.
 
 
 
 
 

DSC_4985
 
 
 
 
 

DSC_4994
 
 
 
 
 

DSC_4996
 
 
 
 
 

DSC_4997
 
 
 
 
 

So, wow! Ich liebe die Stempelsets aus der Sale-a-Bration! Mit vielen Schätzen sind wir fertig geworden und hatten jede Menge Spaß. Ich freue mich schon auf nächste Woche. Schließlich muss ich bis zur Geburt noch meine freie Zeit ausnutzen:) Und das ein oder andere Projekt wird in der Mittagsbetreuung weiter ausgeführt.
Lg Tanita

Kommunion

Der Sohn meiner Freundin hat demnächst Kommunion und die Vorbereitungen dazu sind in vollem Gange. Das Thema ist Fisch und die gewünschte Farbe war grün. Nu denn hier kommen schon mal die Einladungen:

DSC_4976

Ich weiß ja nicht wie eure Ferien waren, aber unsere gehen ganz entspannt zu Ende. So harmonisch war es zwischen den Kindern schon lange nicht mehr. Die Ruhe genießen, keine Termine, den ganzen Tag im Schlafanzug verbringen…..
Der einzige Termin war nur, am Faschingsdienstag zum Faschingszug nach Rieneck fahren. Das war ne, Gaudi! Ja es hat geregnet, zwischendrin geschüttet, aber Rieneck hat gebebt, ha,ha:)
Mit den Kindern ging es dann zum Zauberer ins Bürgerzentrum und da gabs dann auch lecker Essen. Mir fehlte es jedenfalls an nichts.
Jetzt muss ich nur mal klarkriegen meine ganzen Projekte einzustellen. Das war in letzter Zeit so gar nicht möglich. Ich hatte nicht die Muße am Computer zu sitzen. Sitzen ist so unangenehm für mich. Die Venen machen ordentlich Probleme. Noch knapp drei Monate, Endspurt! Yeah! Ich freu mich so auf unseren Zwockel, hi.
So und nun noch zu meinen Workshop-Terminen, die ich mir gesetzt habe:

20.02.16 14-18Uhr: Minialbum 22€
04.03.16 17-19Uhr: Ostergoodies 10€
25.03.16 17-20Uhr: genähte Grüße 13€